Aktuell

IEA Forschungskooperation - Ausschreibung 2015 gestartet!

Die IEA Ausschreibung 2015 für die österreichischen Beteiligungen an den Tasks und Annexen der IEA Implementing Agreements ist am 27. Mai 2015 gestartet und bis 26. August 2015 geöffnet.

Österreichisches Passivhaus-Know-how in China

Nach dem Passivhaus in Zhuozhuo - dem ersten Bürogebäude in Passivhausstandard in China, ausgezeichnet mit dem "Austrian Green Building Star" für nachhaltiges und energieeffizientes Bauen - wird mit österreichischem Know-how von Schöberl & Pöll ein weiteres Passivhaus-Projekt in Zhenjiang entstehen.

Weltweite Forschungszusammenarbeit für die Energieversorgung der Zukunft

Die IEA Ausgabe 2015 der Publikationsreihe "energy innovation austria" beschreibt Österreichs Beiträge im Rahmen des Energie-Technologie-Netzwerks der Internationalen Energieagentur.

Jetzt online: Nachlese zur Smart Cities Week 2015

Die umfassende Nachlese mit Foto- und Videodokumentation zu allen Programmpunkten inklusive Exkursion der Smart Cities Week 2015 ist jetzt online verfügbar.

Rückblick: Forschung findet Stadt - Workshop im Rahmen der Smart Cities Week 2015

Der Frage, wie Ergebnisse der Energie- und Gebäudeforschung in der Stadtplanung zur breiten Anwendung kommen können, gingen etwa 60 TeilnehmerInnen beim Workshop auf der Smart Cities Week in Salzburg nach. ForscherInnen aus internationalen und nationalen Projekten stellten ihre Aktivitäten vor und diskutierten, wie diese in Zukunft stärker verlinkt werden können.

Stadt der Zukunft jetzt auch auf Twitter - Follow us!

Um die Community über laufende Projekte, Veranstaltungen und Projektergebnissen zeitnah zu informieren, wurde der "Stadt der Zukunft"-Twitter-Account (@SdZukunft) eingerichtet. Der Account wird von dem Redaktionsteam der ÖGUT betreut und soll den bestehenden, gegenseitigen Austausch innerhalb der Forschungs-Community weiter vorantreiben.

Nachlese Expertenforum "Energiespeicher Beton"

Das Expertenforum fand am 2. März in Schlierbach und am 3. März 2015 in Eisenstadt statt. Im Zentrum stand das Thema "Visionäres Energiemanagement - von der Forschung zur Umsetzung", eine intensive Auseinandersetzung erfolgte mit der gebauten Infrastruktur als Energiespeicher.

Highlights

Austrian Green Building Star - der österreichische Weg zu nachhaltigem Bauen wird international

Mit dem Auszeichnungssystem "Austrian Green Building Star" wird österreichische Qualität beim nachhaltigen Bauen jetzt international präsentiert. Das Zertifikat wurde von BMVIT und BMLFUW gemeinsam entwickelt und wird weltweit über die Außenwirtschaft der WKO vermarktet.

Städtebauliche Exkursion "Kopenhagen - Malmö - Stockholm" im August 2014

Von 25. bis 29. August 2014 besuchte eine 25-köpfige Gruppe im Zuge einer städtebau­lichen Exkursion, organisiert von der TU Graz im Auftrag des BMVIT, die skandinavischen Wachstumszentren Kopenhagen, Malmö und Stockholm.

Probewohnen im Plus-Energie-Apartment

InteressentInnen von Plus-Energie-Gebäuden haben die Möglichkeit in Praternähe in Wien in einem Plus-Energie- und Passivhaus-Apartment zur Probe zu wohnen. In Hermagor in Kärnten kann man im Energie Plus Haus Weber die Mischung von moderner Plus-Energie-Gebäude­technik und historischer Bausubstanz erleben.

Sozialwissenschaftliche Evaluation – Befragung von Gebäude-NutzerInnen

Die Zufriedenheit der NutzerInnen innovativer Gebäude ist Voraussetzung für die Akzeptanz neuer Technologien im Bauwesen. Diese Plattform gibt einen Überblick über zentrale Kenngrößen für sozialwissenschaftliche Befragungen sowie über Evaluationsprojekte und EvaluatorInnen von Niedrigstenergie-, Passivhaus- und Plusenergiegebäuden in Österreich.

Team Austria gewinnt den US Solar Decathlon 2013

Beim Solar Decathlon 2013 in Irvine, Kalifornien, gelang es dem Team Austria bei der erstmaligen Teilnahme, sich mit dem Beitrag LISI - Living Inspired by Sustainable Innovation - als bestes solares Plus-Energie Haus durchzusetzen.