Workshop: Optimierung von thermischen Solarsystemen im Geschoßwohnbau und Tourismus

Optimierung von thermischen Solarsystemen im Mehrfamilienhaus sowie dem Hotel- und Gastgewerbe

Termin

7. Dec 2007

Veranstaltungsort

Energieinstitut Vorarlberg, Stadtstrasse 33
6850 Dornbirn, AT

Veranstalter

  • AEE INTEC - Gleisdorf
  • Energieinstitut Vorarlberg

Inhaltsbeschreibung, Inhaltsverzeichnis

Thermische Solarsysteme haben sich zu einem wichtigen Bestandteil der Wärmeversorgung von Geschoßwohnbauten sowie von Hotel- und Tourismusbetrieben entwickelt. Ein entscheidender Beitrag zur weiteren Steigerung der Marktdurchdringung kann durch Maßnahmen zur Effizienzsteigerung bzw. Qualitätssicherung in Planung, Ausführung und Betriebsführung geleistet werden.

Im Rahmen des Workshops wird in Impulsvorträgen über die Ergebnisse der Anlagenevaluierung in Vorarlberg sowie konkrete Umsetzungserfahrungen (Messergebnisse, Anlagenevaluierungen, etc.) in anderen Bundesländern berichtet. Weiters wird über technische Lösungsansätze zur Integration von Solarsystemen in den Bestand von Wohnbauten und thermische Solaranlagen für das Hotel- und Gastgewerbe referiert. Lösungsansätze für die Umsetzung der ÖNORM B5019 (Legionellenvermeidung), neueste Entwicklungen bei dem Produkt "Wohnungsstation"sowie eine umfangreiche Fachausstellung der führenden Technologieanbieter runden die Veranstaltung ab.


Zielpublikum

Die Veranstaltung ist als Workshop ausgerichtet und richtet sich mit umfangreicher Möglichkeit zur Diskussion speziell an Haustechnikplaner, Heizungstechniker, Installateure und Energieberater.


Programm

  • 13:30 Begrüßung
    Dr. Adolf Gross, Energieinstitut Vorarlberg
  • 13:45 Vorarlberger Solaranlagen unter der Lupe
    Ergebnisse der Evaluation 2007
    Gebhard Bertsch, Ökoberatung Bertsch
    Wilhelm Schlader, Energieinstitut Vorarlberg
  • 14:15 Messung und Evaluierung von Solaranlagen im Geschoßwohnbau
    Erkenntnisse für Planung, Ausführung und Betrieb
    Ing. Christian Fink, AEE INTEC
  • 15:00 Wohnungsstationen - zentrale Komponenten in solarunterstützten Wärmenetzen
    Ing. Friedrich Grafenberger, IMPEX
    Ing. Edmund Schneeberger, Danfoss
  • 15:15 Kaffeepause mit begleitender Fachausstellung
  • 15:45 Solarsysteme im Gebäudebestand
    Konzepte und Umsetzungsbeispiele
    Dipl. Ing. Thomas Müller, AEE INTEC
  • 16:15 Thermische Solaranlagen im Hotel- und Gastgewerbe
    Bedarfsermittlung - Dimensionierung - Beispielanlagen
    Dipl. Ing. Friedrich Brandstetter, arsenal research
  • 16:45 Diskussion

Anschließend Einladung zum Büffet mit Fachausstellung


Publikationen


Teilnahmeinformationen

Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos, um Anmeldung bei Herrn Wilhelm Schlader (wilhelm.schlader@energieinstitut.at) wird gebeten.


Kontaktadresse

Energieinstitut Vorarlberg
Stadtstrasse 33, 6850 Dornbirn
Wilhelm Schlader
E-Mail: wilhelm.schlader@energieinstitut.at
Tel.: +43 (5572) 31202-82
Fax: +43 (5572) 31202-181


top