Österreichisches Passivhaus-Know-how in China

Das Büro-Passivhaus in Zhuozhou, das erste Bürogebäude in Passivhausstandard in China, wurde von der Schöberl & Pöll GmbH Bauphysik und Forschung geplant und mit dem "Austrian Green Building Star" für nachhaltiges und energieeffizientes Bauen ausgezeichnet. Mit österreichischem Know-how entsteht nun ein weiteres Passivhaus-Projekt in Zhenjiang, etwa 400 km entfernt von Shanghai.

Beschreibung

Nach der Planung des ersten Büro-Passivhauses in Zhuozhou wird die Schöberl & Pöll GmbH zur Errichtung eines weiteren Passivhaus-Projekts in China beitragen: zum CIFAL Ausbildungszentrum in der Stadt Zhenjiang, in etwa 400 km Entfernung von Shanghai. Das Gebäude umfasst ca. 12.000 m2, einen Überblick gibt das Rendering (siehe unten). Die CIFAL ist ein Netzwerk mit derzeit weltweit 14 Ausbildungs­zentren, die dem Forschungs- und Ausbildungsinstitut der Vereinten Nationen UNITAR unterliegen.

Die Schöberl & Pöll GmbH hat zahlreiche erfolgreiche Forschungsprojekte in "Haus der Zukunft" abgewickelt und zum Gelingen zahlreicher Demonstrationsgebäude des Forschungsprogramms beigetragen, z.B. dem ersten mehrgeschossigen Passivhaus-Wohngebäude im Sozialen Wohnbau in der Utendorfgasse in Wien und der Sanierung des Chemiehochhauses der TU Wien in Plusenergiestandard.

Das bereits errichtete Passivhaus-Büro- und Wohngebäude in ZhuoZhou in der Nähe von Peking wurde im März 2015 als erstes Gebäude mit dem "Austrian Green Building Star" für nachhaltiges und energie­effizientes Bauen ausgezeichnet. Das Gebäude mit mehr als 5.000 m2 Wohn- und Bürofläche wurde vom Planungsbüro Schöberl & Pöll GmbH konzipiert, das auch die Bauaufsicht innehatte. Für die Bauausführung waren chinesische Firmen zuständig. Das Gebäude ist kurz vor der Fertigstellung, (siehe Foto), der Bezug beginnt im April 2015.

Die österreichischen Leistungen wie z.B. Studien, Simulationen, Monitoring, etc. werden im Rahmen des Programms "Haus der Zukunft" seitens bmvit sowie im Rahmen der Initiative zur Technologieinternatio­nalisierung tec4market der aws gefördert. Das Monitoring des Gebäudes wird im Mai in Betrieb gehen. Das Projekt wurde von der chinesischen Zentralregierung als Passivhaus-Pilotprojekt ausgewählt. Mit österreichischem Know-how und österreichischer Technologie erfüllt das Gebäude den hohen klimaaktiv Standard des österreichischen Umweltministeriums.

Das Zertifikat "Austrian Green Building Star", das österreichische Qualität beim Bauen international präsentiert, wurde vom bmvit und vom bmlfuw gemeinsam entwickelt und wird von der Außenwirtschaft der WKÖ vermarktet.


Kontaktadresse

Bmst. DI Helmut Schöberl
Schöberl & Pöll GmbH
Bauphysik und Forschung
Lassallestraße 2/6-8
1020 Wien
E-Mail: helmut.schoeberl@schoeberlpoell.at
Web: www.schoeberlpoell.at


top